Bahnwerk Bismarck
A   A   A


Die Fahrzeuge


E
inen Namen machte sich das Bahnbetriebswerk als Auslauf-Bw für die kohlegefeuerten Loks der Baureihe 44, die bis zum Ende der Dampflokzeit für den Transport der Kohlezüge unserer „Stadt der tausend Feuer" benötigt wurden. Auch für die nachfolgenden Großdiesellokomotiven wurde das Bw Gelsenkirchen-Bismarck später zur letzten Station.

Heute können hier reviertypische Fahrzeuge besichtigt werden. Neben Diesel- und Dampfspeicherlokomotiven und einigen Wagen sind hier zwei Schienenkrane von Krupp-Ardelt und DEMAG beheimatet. Die vorhandenen Kleindieselloks zeigen die Entwicklung dieser Traktion von den 1930er bis zu den 1950er Jahren.



Nach oben www.bahnwerk-bismarck.de Impressum